logo_b&l_1rot

 

 

 

 

bewegung-lebenskunst-12

Unser Zentrum

 

... vereint östliche & westliche Vorstellungen, wie Körper und Geist zusammen spielen und die Basis und den Rahmen abgeben für ein gutes Leben.

Wir bieten  Menschen ab dem 6. Lebensjahr vielfältige und bewährte Wege, um die Einheit von Körper und Geist zu erfahren, sich weiter zu entwickeln und um die eigene Gesundheit, Beweglichkeit und Lebensfreude zu steigern.

Unsere Angebote

Aikido,Bewegung und LebenskunstGbR

Aikido

Aikido ist eine friedfertige, japanische Kampfkunst ohne Wettkampf, die elegante Bewegungen nutzt, um einen Angriff zu neutralisieren.

Feldenkrais

Die Feldenkrais-Methode umfaßt eine Vielzahl verschiedener Lektionen, um die innere Aufmerksamkeit zu schulen.

Iaido

Iaido ist eine traditionelle japanische Kampfkunst (jap. Budo), deren Wurzeln und Ursprünge bis in das 9. Jahrhundert zurück reichen.

Karate

Karate ist eine jahrhundertealte Kampfkunst von den – südlich von Japan gelegenen – RyuKyu-Inseln mit ihrer Hauptinsel Okinawa.

Meditation

Meditation bedeutet im Buddhismus »müheloses Verweilen in dem, was ist«.

Yoga

ein 3500 Jahre alter Weg, um Körper, Geist und Seele miteinander bewusst zu verbinden.

Anschrift

 

Kessenicher Straße 217

53129 Bonn

Telefon: 0228 / 74 88 72 39

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Blogeinträge

Die Mutter aller Haltetechniken im Aikido: Ikkyo. Hier in der Ura-Variante

Ikkyo heißt die Erste Haltetechnik im Aikido. Auf ihr basieren fast alle anderen Haltetechniken. Deshalb kann man die nicht oft genug üben. Es gibt wie den meisten Aikido-Techniken gibt es auch hier zwei verschiedene Ausführungen. Die eine geht vor dem Körper des Angreifers entlang, die andere über die Rückseite. Japanisch wird das mit Omote und Ura bezeichnet. Beide haben wir geübt.

Was das Web über einen so aufbewahrt! Und was man dann daraus machen kann …

Social Media sind ein wichtiges Instrument, sich mit anderen Menschen zu vernetzen, in Kontakt zu bleiben oder Gleichgesinnte zu finden. Dazu muss man sich selber im Web präsentieren, bekannt machen. Doch unabhängig von den Profilen auf der eigenen Facebook-Seite oder bei Xing und LinkedIn schreiben möglicherweise auch andere über mich. Und so macht es Sinn, ab und an einmal nach sich selber im Web zu suchen. Bei meinem heutigen Check fand ich folgende Web-Seite: Bild der Wissenschaft Das ist jetzt schon wieder acht Jahre her und nach meinem Ausstieg aus der Wissenschaft erscheint mir dies wie eine andere Welt. Eine, […]

Lehrgang in Moskau und Vorführung in der Universität Bonn

Auf Einladung von Sascha Belov war ich vom 1. bis 4. Dezember in Moskau und habe dort einen Aikido-Lehrgang gegeben. Ein paar Fotos davon stehen auf meiner Facebook-Seite und eines davon habe ich als Foto für diesen Blog ausgewählt. Das ist aber eine eigene Geschichte. Diesmal waren etliche der Teilnehmer aus anderen Dojos gekommen, die wohl über Mundpropaganda von dem Seminar erfahren hatten. Dies ist für mich immer ein spannender Augenblick, mit Menschen zusammen zu üben, die einen noch nicht kennen. Und wie schon beim letzten Mal, gab es auch Trainingseinheiten für Kinder und Jugendliche. Das war mit am anstrengendsten […]

mehr