Unsere Philosophie

Wir sind davon überzeugt,

DSC_2589 Kopiedass Bewegung, Körperempfinden, Lebensführung, Gesundheit und Lebensglück zusammen hängen. Und zwar in dem Sinne, dass man über Bewegung und Körperempfindung alle anderen Aspekte des Körpers und des Geistes positiv beeinflussen kann.

 

Wir glauben,

  1. dass Fitnesstraining nicht zwingend eine wirkliche Verbesserung der Lebensumstände mit sich bringt,
  2. einfach nur kämpfen können, nicht wirklich stark macht und
  3. Wellness nicht dasselbe ist, wie ein geglücktes Leben führen.

 

Wir glauben weiterhin, 

dass die traditionellen asiatischen Kampfkünste und Bewegungssysteme wie z.B. die Feldenkrais-Methode und Yoga und  innerliche Systeme wie Zen-Meditation den richtigen Rahmen für ein individuelles und beständiges Üben liefern. Wir selber bringen uns als Persönlichkeit ein und machen die abstrakten Konzepte aus diesen Bewegungssystemen konkret und erfahrbar.

Unsere Ziele 

bestehen in einem guten vor allem inneren Wachstum bei unseren Schülerinnen und Schülern und mehr Autonomie im Umgang mit den eigenen Lebensumständen. Durch regelmäßiges Üben in einer angenehmen, geschützten und positiven Atmosphäre werden auch Körperhaltung, Gelenkigkeit und Ausdauer entwickelt. Das gute Körpergefühl, Gesundheit und Bewegungsfreude stehen im Vordergrund.

IMG_8690

 

Vor allem Kinder profitieren davon, 

eine äußere und innere Stärke zu entwickeln. Bessere Körperhaltung, mehr Selbstvertrauen und Akzeptanz des Anderen folgen daraus. Toleranz, Gewaltfreiheit und Hilfsbereitschaft leben wir ganz selbstverständlich vor.

 

Wir sprechen Menschen an,

die sich aktiv weiter entwickeln wollen und dafür auch Herausforderungen in Kauf nehmen. Wir fordern und fördern unsere Schülerinnen und Schüler je nach ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen. Ausgangspunkt und Mittel sind und bleiben in jedem Fall der Körper und der Körperbezug.

 

ÜBER DAS ÜBEN

IMG_7682Körper und Geist ergänzen sich und sind untrennbar miteinander verbunden.

Diese Vorstellung liegt vielen asiatischen Systemen zugrunde. Sie sind aus praktischen Bedürfnissen heraus erwachsen, sei es für die Gesundheit wie z.B. beim Yoga, der kämpferischen Auseinandersetzung oder der Sinnsuche wie beim Zen-Buddhismus. Doch auch in Europa gibt es eine Reihe von Systemen, wie z.B. Die Feldenkrais-Methode, bei denen der Zusammenhang von Körper und Geist eine zentrale Rolle spielt.

Im Zentrum für Bewegung & Lebenskunst gibt es ein regelmäßiges Angebot verschiedener Richtungen. Wir gehen davon aus, dass Sie sich Ihr eigenes Programm zusammen stellen. Dabei sollten Sie sich anfänglich auf ein einziges System konzentrieren. Wenn Sie in dem gewählten System fortgeschritten sind, können Sie gerne auch Unterricht in einem anderen System buchen.

Es wird immer wieder Veranstaltungen auch im regulären Programm geben, bei denen Sie einen Einblick in die jeweils anderen Angebote unseres Zentrums gewinnen können.

Beim Üben unter der qualifizierten Anleitung erfahrener Lehrerinnen und Lehrer kommen alle zu ihrem Recht und für alle gibt es die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln und auch Ungewohntes auszuprobieren. Doch das Üben kann nur eine Hilfestellung für das beständige Üben im realen Leben geben. Ohne dieses Engagement im Alltag können Veränderungen nur langsam stattfinden.

 

DER ORT

Das Zentrum für Bewegung & Lebenskunst befindet sich in Dottendorf genau zwischen Bonn-Kessenich und Bonn-Friesdorf in der Kessenicher Str. 217.

Es liegt ruhig zwischen zwei Häuserreihen im "Hinterhofbereich" und es gibt ein paar Stellplätze im Hof, die insbesondere für Eltern gedacht sind, um ihre Kinder sicher ein- und aussteigen zu lassen.

Das Zentrum ist vollständig renoviert worden. Der eigentliche Übungsraum (japanisch Dojo) ist knapp 140 qm gross, davon sind 130 qm mit Übungsmatten ausgelegt. Die Raumhöhe beträgt mindestens 3 Meter. Durch die grosse Fensterfront fällt viel Tageslicht in die Räume.

Wir vermieten unser Dojo gerne an Wochenenden oder auch in der Woche für Aktivitäten, Workshops, Lehrgänge oder Kurse.

innen1

Bei Interesse nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf:

info@lebenskunst-bonn.de