12. August 2020 ThomasChristaller

Liebe Übende, Interessierte & FreundInnen,

wir haben ab dieser Woche unseren alten Stundenplan vor dem Lockdown fast wieder hergestellt! Generell gilt, dass wir die Aikido- und Karate-Doppelstunden in anderthalb Stunden verwandelt haben. Dann haben wir zwischen je zwei Kursen mindestens 30 Minuten als Puffer gelegt, damit die einen gehen und die anderen kommen können, ohne ineinander zu laufen. Ganz nach dem aktuellen „AHA“-Motto: Abstand halten-Hygiene-Alltagsmaske tragen. In den Übungsräumen im Souterrain setzen wir seit ein paar Wochen Raumluftdesinfektionsgeräte der Firma Airfree ein. Sie garantieren, dass nachts und auch tagsüber, wenn einige Stunden lang, keine Kurse stattfinden, die Räume 99,9% sterilisierte Luft enthalten. Während eines Kurses laufen die Geräte weiter. Sie sind vollkommen geräuschlos, erzeugen kein Ozon oder sonstiges. Sie sorgen dafür, dass Viren, Bakterien, Staubpartikel, Pollen, etc alles in einem 200°C heißen Keramikstab verglühen und in Kohlenstoff und Wasser zerlegt werden. Ursprünglich wurden sie entwickelt, um in Museen Schimmelpilzsporen zu entsorgen. Das wird uns jetzt allen zugute kommen.

Hier die wichtigsten Informationen zum Stundenplan, der am kommenden Wochenende Online geht, aber ab heute, 12 August, gilt:

Montags findet wieder der Aikido-Kurs mit Sabine statt: 18.00–20.30 Uhr

Mittwochs der Aikido-Kurs für Kinder mit Thomas: 17.00–18.00 Uhr. Und das Waffentraining mit Jo (Holzstab) und Bokken (Holzschwert) mit Gregor im Kleinen Raum im Souterrain: 20.00–21.30 Uhr

Donnerstags für Frühaufsteher Aikido mit Thomas: 07.00–.08.30 Uhr Und abends Aikido mit Henriette: 19.00–20.30 Uhr. Danach eine halbe Stunde Randori (freies Training)

Solange das Wetter so gut ist, finden alle Meditationsstunden von Armin in seinem Meditationsgarten statt.

Einige von uns LehrerInnen sind diese und die kommende Woche in Kurzurlaub. Deshalb bitte den Stundenplan konsultieren, E-Mail schreiben oder anrufen, bevor Du Dich auf den Weg zu uns machst.