About

Judith Raß

Yoga, Karate-Do und Aikido

Yoga: Yoga Acharya (Yogalife), seit 2017 als Yogalehrerin tätig: Hatha-Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

Karate-Do: 1. Dan Karate-Do (DKV), seit 2010 als Karatelehrerin tätig (Shotokan, stiloffen, selbstverteidigungsorientiert)

Aikido: 1. Dan Aikido (IAF), seit 2019 als Aikido-Lehrerin tätig

 

Stil Deines Yoga-Unterrichts?

Hatha-Yoga: kraftvoll in der Bewegung und gelassen in der Ruhe.

 

Was charakterisiert Dich und Deinen Unterricht?

Ich freue mich, in Bewegung zu sein, und bin dankbar für jeden gesunden Tag. In meinem Yoga-Unterricht lade ich Dich ein, im Augenblick anzukommen, ganz bei Dir selbst zu sein, Dich zu strecken, zu räkeln, auszupowern, zu schwitzen, Deine Muskeln neu kennenzulernen, außer Atem zu kommen und wieder zu Atem zu gelangen, ins Gleichgewicht zu kommen und in tiefer Zufriedenheit mit Dir selbst zu entspannen.

 

Wie bist Du zum Yoga gekommen?

Als Ausgleich zu meinem Karate-Training habe ich mit Yoga begonnen und schnell festgestellt, dass das gezielte Ansprechen bestimmter Körperpartien, die intensiven Dehnungen und dabei die Aufmerksamkeit „ganz auf mich selbst“ mir gut getan haben. Größere Beweglichkeit, Stärkung der Muskulatur, verbessertes Gleichgewichtsgefühl – Yoga hat viele positive Effekte, die ich in meiner Kampfkunst-Praxis und im täglichen Leben bemerkt habe. Ich erlebe Yoga zudem als besonders hilfreich, um negativen Effekten von statischer Haltung (viel Sitzen oder Stehen) entgegenzuwirken. Yoga unterstützt mich dabei, eine gute Haltung zu bewahren.

 

Was erwartet mich in einer Stunde mit dir?

Viele Übungen, um die Beweglichkeit zu fördern, Kondition und Traditionelles Hatha-Yoga zielt darauf ab, das Gleichgewicht zwischen Deinem Körper und Geist durch körperliche Übungen (Asana), Atemübungen (Pranayama) und Meditation wieder herzustellen. Ich lege dabei großen Wert auf gesundheitsbewusste Bewegungen, mit denen Du Deinen Bewegungsspielraum stetig weiter entwickelst. Besonderes Augenmerk lege ich auf das Atmen in der Bewegung (Vinyasa), so dass Deine Atembewegung die natürlichen Bewegungsabläufe Deines Körpers unterstützt und intensiviert. Ruhende Körperhaltungen wechseln sich ab mit dynamischen und kraftvollen Bewegungen „im Fluss“. Bei allen Übungen bleibst Du bei Dir, bei Deinen eigenen körperlichen Möglichkeiten, bei Deiner individuellen Tagesform. Hierfür biete ich Varianten an, damit Du als Anfänger*in ebenso wie als Fortgeschrittene*r die Übungen wahlweise leicht oder anspruchsvoll ausführen kannst. Deine Yoga-Praxis lebt von dem, was Du in sie hinein gibst.

 

Gibt es etwas, was Du Deinen Schülern mit auf den Weg geben möchtest?

Schenk Dir ein Lächeln!

Judith kann direkt angesprochen werden:
Email: judith.rass@lebenskunst-bonn.de

About