Iaido

Iaido ist eine traditionelle japanische Kampfkunst (jap. Budo), deren Wurzeln und Ursprünge bis in das 9. Jahrhundert zurück reichen.

Es wurde Ende des 16. Jahrhundert entwickelt, als in Japan eine 250-jährige Friedenszeit begann. Die Schwerttechniken eines offenen Kampfes waren nicht mehr gefragt. 
Doch es gab immer wieder Streitigkeiten zwischen verschiedenen Clans, Überfälle und Hinterhalte. Dies erforderte ganz andere Techniken. 

 
Zur gleichen Zeit gewann der Zen-Buddhismus einen starken Einfluss auf die Kriegerkaste (jap. Samurai). Dies führte zu Vorstellungen im Umgang mit dem Schwert, bei denen das Ziel der Auseinandersetzung immer mehr die eigene Person wurde. Im Kern geht es darum, eine innere Haltung zu gewinnen, die auch unter Stress wie z.B. einem Kampf, Bestand hat und in Bewegung ausgedrückt wird.

Eine wichtige Rolle bei der Verbreitung von Iaido in Deutschland spielte der japanische Meister Sagawa Sensei (weitere Infos)

Iaido wird in aller Regel alleine ohne Partner geübt. Der Kern des Unterrichts besteht darin, dass der jeweilige Lehrer bestimmte Bewegungen vormacht und die Schüler diese direkt nachahmen. Im Idealfall bewegt sich eine Iaido-Gruppe vollkommen gleichmäßig und in derselben Geschwindigkeit. Als Schüler versucht man, die Bewegung so genau wie möglich nach zu machen. Es gibt aber auch Paarübungen und ein direktes Üben unter Einzelanleitung des Lehrers.

Wir bieten Iaido für verschiedene Aspekte an. Zum einen kann man Iaido als eigenständige Kampfkunst erlernen oder als Ergänzung zum Aikido. Bei letzterem dient Iaido als wichtige Inspirationsquelle für Aikido. Vorbilder für diese Verbindung sind Nishio Sensei und Watanabe Sensei
Aiki-Toho ist der Schlüssel von Shoji Nishio sensei zu seinem von ihm entwickelten Aikidostil. Die Formen stammen aus verschiedenen traditionellen Iaido Schulen oder sind eigene Entwicklungen, die vom Hombo Dojo ebenso anerkannt sind wie der Aikidostil von Shoji Nishio Sensei (verstorben am 15.03.2005). Sie werden ständig weiterentwickelt.

Watanabe sensei verwendet dazu die Kata aus der Omori Ryu. Dies ist die erste Stufe des Muso Shinden Ryu Iaido. Er hat keine eigenen Bewegungsformen zusätzlich entwickelt. Die Verbindung zum Aikido erfolgt indirekt über gemeinsame Prinzipien oder Verständnis von Bewegungen.

Für das Iaido genügt am Anfang ein Holzschwert (jap. Bokken). Wenn nach einer gewissen Zeit das Interesse an einer intensiveren Auseinandersetzung mit dem Iaido besteht, vermitteln wir gerne den Erwerb eines Metallübungsschwertes (jap. Iaito).

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

  • Iaido

    Peter

Iaido-Veranstaltungen hier in Eversports anzeigen.

Probestunde ermäßigter Monatsbeitrag Monatsbeitrag 10er-Karte
0€ 25€ 30€ 72€